Pauschal
Angebote

Wellness und Wörthersee
heißt Entspannung der Extraklasse

Wörthersee Hotel Joainig
Badeplatz Wörthersee Hotel Joainig

Die einzigartige Lage des Hotels direkt am See mit eigenem Seezugang macht Ihren Wellnessurlaub perfekt
Stellen Sie sich den türkisblauen Wörthersee vor, schwimmen Sie im klaren Wasser und genießen Sie die Ruhe dieses schönen Badesees. Nun gehen Sie in die 3. Etage unseres Hotels in unsere Rooftop Wellnessoase Skyfall, nehmen einen Saunagang oder legen sich gleich auf die Sonnenterrasse oder in den Ruheraum mit Blick auf den schönsten See Kärntens.

Es hat einen Grund, dass der Wörthersee Weltruhm erlangt hat. Wer es erlebt hat, wird den Anblick nie mehr aus der Erinnerung lassen. Ein türkisfarbener See spiegelt die Sonne und erzeugt ein emotionales Gemälde sondergleichen. Gleich nach den Ufern erheben sich sanfte Hügel und Berge. Kommen Sie zu uns, kommen Sie an den Wörthersee. Es wird ein unvergesslicher Urlaub für Sie und Ihre Lieben!

Ein hoteleigener Badeplatz für Ihren Badeurlaub mit viel Platz auf einer wunderschönen 2.000 qm großen Liegewiese direkt am Wörthersee – Baden, Entspannen, Wohlfühlen. Spüren Sie die Sonne auf Ihrer Haut und tauchen Sie ein, in das glasklare, türkisblaue Wasser des Sees. Der Wörthersee gehört zu den wärmsten Seen Kärntens und erreicht in den Sommermonaten eine Wassertemperatur von bis zu 25 Grad Celsius.

  • Badesplatz mit ausreichend Liegen und Sonnenschirmen
  • Steindusche
  • Umkleide und WC Anlage
  • Getränke und Snackautomat

Woher kommt die türkisblaue Farbe des Wörthersee:
Besonders in den Sommermonaten erscheint der Wörthersee in einem traumhaft strahlendem Türkisblau.
Die wunderschöne Färbung des Wörthersees aber auch vieler anderer Seen wird durch die optischen Eigenschaften des Wassers hervorgerufen und hängt vom Trübstoff-, Algengehalt und von der selektiven Transmission des Lichtes im Wasser ab. Die Farben der Umgebung beeinflussen die Wasserfärbung durch Reflexion nur scheinbar. 

Optische Eigenschaften: Das Licht, das auf die Gewässeroberfläche auftrifft, wird reflektiert. Das ins Wasser eindringende Licht wird absorbiert und selektiv gestreut. Nur ein Teilbetrag, die Transmission, verlässt die Wasserschicht wieder. Kurzwelliges Licht (blau) wird viel stärker zerstreut und hat die größte Transmission, daher erscheint reines Wasser in größerer Schichtdicke von oben blau.

In kalkhältigen Gewässern wie Wörthersee, Faaker See und Weißensee wird das Streulicht an feinst verteilten Kalkkristallen reflektiert, der Zerstreuungseffekt verstärkt und das Wasser türkisblau.
Biogene Entkalkung durch Photosyntese: Algen benötigen für die Photosynthese Licht und CO2, durch die Aufnahme von CO2 aus dem Wasser fällt Calciumcarbonat (feinste Kalkkristalle) aus, wodurch die Streuung noch gesteigert wird.

Pflanzliches Plankton (Algen) lässt das Gewässer in verschiedensten Grün- bis Gelbbraun- oder auch Blaugrüntönen erscheinen, blaue Gewässerfarben kommen nur in Wasserkörpern mit geringer organischer Produktion vor.
Die Zusammensetzung der Farbpigmente, die der Photosynthese dienen, ist bei den verschiedenen Algenklassen unterschiedlich. Bei Grünalgen dominiert wie bei höheren terrestrischen Pflanzen Chlorophyll. Das Fucoxanthin führt bei Kieselalgen zu einer gelb- oder olivbraunen und bei den Goldalgen, wie der Name schon schließen lässt, zu einer goldfarbenen Tönung des Seewassers. Blaualgen sind je nach Mischungsverhältnis der Pigmente Chlorophyll, Phycocyanin (blau), und bei einigen Phycoerithrin (Rot) gefärbt. Eine Blaualge, die durch das Phycoerithrin rot gefärbt wird, ist die bekannte Burgunderblutalge Plankrothrix rubescens. Die Vielfalt der Pigmente führt zu einer besseren photosynthetischen Nutzung des Lichtspektrums.

Joainig's Pauschalangebote

Mädels Weekend

Mädels Weekend am Wörthersee

ab 154,00 pro Person

Goldener Herbst

Wunderbar Wanderbarer Herbst - in Pörtschach am Wörthersee!

ab € 198,00

Advent Genuss am Wörthersee

Advent Genuss Tage zum Stillen Advent am Wörthersee

142,00